Laborgeräte im Europakartenformat
Modulare front-end Elektronik
für Forschung, Labor und Prüffeld
in Industrie, Forschungseinrichtung, Universität oder Fachschule
EUANIM2.gif (19068 Byte)&
EuroLab-Rahmen mit Anadyn, Synchrodyn und Logodyn Modulen,
sowie standardisiertem Kabelanschluß für SCADA-Systeme
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Im Gegensatz zu den gebräuchlichen modularen Elektronik-Geräte-Systemen wie.: GPIB(IEEE488), CAN, Profibus, Interbus usw, VME(VXI), cPCI(PXI), CAMAC, oder
SPS (SIMATIC, SIMADYN_D, Freelance usw.), , usw. , wird bei EuroLab-Geräten keine Analog-Digital-Wandlung innerhalb der Module durchgeführt. 
Die Signalverarbeitung erfolgt in Echtzeit (- ! -) und zwar auf analogem Wege. 
Auch logische Signale werden mit Differenzverstärkern entstört und werden mit scharfen (Binär-) oder unscharfen (Fuzzy-) logischen Funktionen analogelektronisch ausgeführt (Logodyn). Hierdurch unterscheidet sich EuroLab ganz wesentlich von allen SPS-Systemen, bei denen logische Verknüpfungen nicht direkt sondern sequenziell durch einen Prozessor gebildet werden. 
EuroLab Geräte arbeiten ohne Digital-Prozessor, ohne Datenbus, ohne Betriebssystem und ohne Software. 
Dadurch entfällt das Aliasing (Interferenz zwischen Prozessortakt und Meßsignalfrequenz), sowie die Digitalisierungsstufen und das digitale Prozessorrauschen-!-

Jedes Modul hat mindestens einen Analog-Eingang mit Differenzverstärker
sowie einen Analog- Ausgang und ist daurch bereits autonom funktionsfähig. Weitere Funktionen können durch Signalverbindungen einfach zusammengestellt werden.

Stecker für geschirmte " twisted-pair" Kabel (Lemo B)
 

 

Einfachste Bedienung:
(lokal manuell durch Schalter & Potentiometer) 
Jedes beliebige Oszilloskop bzw. jeder Funktionsgenerator kann direkt über die Frontplatte der Module angesteckt werden.

Wenn für Überwachung, Fernsteuerung oder Datenerfassung eine Digitalisierung erforderlich ist, so kann diese in einem SCADA System beliebiger Hersteller erfolgen. Der Anschluss erfolgt über einen standardisierten Stecker für jeweils 16 analoge Meßsignale und mehrere anologe und binäre Steuersignale.

Ausführlicher Bericht (PDF 1,7MB): Automatisierungssystem aus PC-basierter
Steuerung, analogen Reglern und hart verdrahteter Logik

Mechanik und Verdrahtung:

 Überrahmen Mechanik.pdf

 Eurolab Verdrahtung Uebersicht_6.pdf

 EuroLab Verdrahtung Detail_6.pdf

 Interface Karte zum
PC (SCADA)

 Grundverknüpfungen
SCADA- MUX

MUX-Karte 

Funktionskarten
Steckerbelegung

( Anzeige Leds)



Bild-Bericht (PDF) über Erdung und Schirmung "Messen auf Erden"

ScadaSet-Mio.jpg (6541 Byte)
Eurolab-Rahmen verbunden mit PCI-bus Digitalisierungskarte
.
.AnaSync